biographie.jpg

Biografie

Gründungsdatum:

 

SLOP!

 

Gesang:

Leadgitarre:

Rhythmusgitarre:

Bass:

Drums:

Mischer:

 

FRIENDS

 

Trompete:

Trompete:

Posaune:

 

Musikstil:

17. März 1997 (Bello, Schrempp und Häusi)

 

 

 

Stefan Flury

Christoph „Haus“ Häusler

Marco „Bello“ Andermatt

Mario Speck

Daniel Bürki

Joakim Bucher

 

 

 

Christoph Grangier

Patrick Odermatt

Francois Meienberg

 

Rock / Funpunk

 

Am 17. März 1996 nahm das Unheil seinen Lauf, als sich Bello, Schrempp und Haus zur ersten Probe trafen. Schnell wurde klar, dass man eine Band gründen möchte. Dazu braucht es aber Mitstreiter. Als erster kam Mario an Board. Er wurde im Ausgang mit Hilfe von Margheritas überzeugt als Bassist einzusteigen. Am nächsten Tag wusste er zwar nichts mehr davon, aber abgemacht ist abgemacht, und da Mario ein Ehrenmann ist, hat er sich natürlich daran gehalten. Als nächstes fehlte nun noch ein Sänger. Da wir wussten, dass Jesse eine gute Stimme hat, haben wir gefragt und er sagte zu. Leider musste er dann doch wieder absagen, da er geschäftlich viel unterwegs war. Dennoch geht er als erstere Slop!-Sänger in unsere Geschichte ein. Da standen wir nun wieder ohne Sänger da. Aber weshalb in die Ferne schweifen wenn das Gute so nah liegt? Flury wollte eigentlich Keyboard spielen, aber im Ernst:“Wer braucht schon ein Keyboard?“ So konnten wir ihn überzeugen bei uns zu singen. Nun waren wir komplett und es konnte losgehen.

In den ersten Jahren versuchten wir uns an Coverstücken aus dem Hardrock-, Metal- und Crossoverbereich. So quälten wir uns durch Songs von Aerosmith, Kiss, Nirvana und Rage against the machine. Ein denkwürdiger Abend in der Remise an einem Konzert von Less than jake, Ataris und The Vandals veränderten dann aber alles und wir entschlossen uns Punk zu spielen.

In der ganzen Bandgeschichte gab es erst einen Ausstieg. Leider hat Stefan Schrempp Slop! verlassen um sich ganz dem zweiten Bandprojekt (Essential ingredients) widmen zu können. Als Nachfolger ist Daniel Bürki eingestiegen. Wir kannten Daniel alle schon lange und wussten, dass dies eine gute Lösung ist. Daniel führt die Tradition der Slop!-Schlagzeuger weiter.

Ausserdem verstärkt uns Joke seit 2006 am Mischpult und sorgt dafür, dass wir jederzeit einen satten Sound haben.

Seit 2008 wird ein neues Kapitel in der Slop!-Geschichte geschrieben. Was als Projekt am Rocksack07 begann wurde zu einem fixen Bestandteil. Die Band wurde durch Stoffi, Odi und Fosi verstärkt, welche den Slop!-Sound mit einem harmonischen Bläsersatz bereichern. Dies ermöglicht uns den Slop!-Sound auch in weitere Stilrichtungen zu entwickeln. Lassen wir uns überraschen.

Was man nicht vergessen darf ist, dass Slop! mehr als nur eine Band ist. Ebenso wichtig wie der Sound ist, dass wir 6 Freunde sind, die durch dick und dünn gehen. In diesem Sinne:

Hey ho, let’s go!